Feuerwerkfotos bearbeiten, Bildbearbeitung mit Camera RAW von Adobe Photoshop und Alternativen

 

Das Tutorial unten zeigt das bearbeiten von Feuerwerkfotos mithilfe von Adobe Camera RAW von Adobe Photoshop. Das Prinzip lässt sich aber natürlich auch auf alle anderen Bildbearbeitungsprogramme übertragen. 
Wer sich nicht mittels Abo an Adobe binden möchte, sollte einmal einen Blick auf Affinity Photo* werfen. Das Programm ist in weiten Teilen mit Photoshop vergleichbar, ist jedoch ohne Abo-Version zu einem sehr günstigen Preis erhältlich. 

Eine weitere kostengünstige Alternative zu Photoshop aus dem Hause Adobe selbst ist Photoshop Elements*,welches im Prinzip den gleichen RAW -Konverter aufweist. 

Weißabgleich – Einer der wichtigsten Regler bei der Bearbeitung von Feuerwerkfotos

 

Gerade bei RAW-Dateien von Feuerwerkfotos sollte man die Weißabgleichs-Einstellung verwenden. Ob man hier eher in Richtung kalt oder warm geht bleibt natürlich dem persönlichen Geschmack überlassen. Man hat hier aber auf jeden Fall die Möglichkeit, die Farbigkeit der Fotos in großem Stil* zu beeinflussen.  Ich selber tendiere dabei oft aber nicht immer in Richtung kühl, aber wie gesagt: Beim Bearbeiten von Feuerwerkfotos ist vieles Geschmacksache. 

 

Dunst entfernen – Das zweite Wunderwerkzeug bei der Bildbearbeitung

 

Mit diesem Regler lässt sich der Dunst im Bilder verringern oder erhöhen. Bei Feuerwerksbildern führt* eine Verringerung des Dunstes logischerweise zu kräftigeren Farben und klaren Bildern. Der Unterschied ist hier tatsächlich oft beträchtlich. 

*

Dunkle Bildbereiche aufhellen oder absaufen lassen?

 

Auch das ist natürlich immer eine Entscheidungsfrage. Prinzipiell soll der Blick ja auf das Feuerwerk gelenkt werden. Von daher lasse ich die dunklen Bildbereiche in der Bearbeitung eher absaufen. Meistens jedoch nicht ganz, sondern so weit, dass noch ein bisschen etwas als zusätzlicher Blickfang und Randinformation zu erkennen ist. Hier ist es Entscheidungssache*, wie sehr man mit dem Bild allein auf die Abbildung der Feuerwerkskörper, oder auf ein Gesamtbild abzielt. 

*

So weit, so gut. Im Video unten erfährst du mehr zur Bildbearbeitung von Feuerwerkfotos. Klicke hier um zu erfahren wie du Feuerwerke fotografierst.

Viel Spaß beim Schauen und weiterhin allzeit gut Licht!

*

Lissabon, Portugal

Lissabon – da musst du hin!   Lissabon - Während unserer Portugal-Reise verlassen wir unser Quartier in Lagos und fahren für 4 Tage nach Lissabon. In der Innenstadt, nahe dem Spital, haben wir über Airbnb unsere Unterkunft gebucht. Die Stiegen in die 3-Zimmer...

Wir benutzen Cookies um bestmögliche Funktionalität der Webseite zu gewährleisten. Nähere Informationen zum Datenschutz und deinen Rechten findest du in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Durch Deinen Besuch und Weiternutzung der Webseite, stimmst Du dem zu.