Fotografieren lernen – Welche Ausbildung braucht ein Fotograf?

Fotografie ist heute ein freies Gewerbe. Jeder kann Fotograf werden ohne dafür eine Ausbildung machen zu müssen. Der klassische Ausbildungsweg über eine Lehre als Fotograf, Lehrabschluss, Meisterprüfung und Eröffnung eines eigenen Fotostudios, wird heute kaum noch gegangen, zumal kaum noch Fotografen Lehrlinge einstellen. Viele Fotografen lernen das Fotografieren heute in Eigenregie und wählen die Module ihrer Ausbildung zum Fotografen selbst. Das Fotografieren lernen reicht hier von reinem Ausprobieren, über die Lektüre von Büchern, den Konsum von Videos zum Thema Fotografie auf YouTube, bis hin zum Besuch von einzelnen Kursen oder auch Komplettausbildungen zum Fotografen. 

(Werbung)

Wer fotografieren lernt, bekommt mehr und bessere Aufträge

Das klingt erstmal paradox. Der Markt ist mit Fotografen übersättigt und oft hat es den Anschein, dass gerade die Hobby Knipser ohne Gewerbeanmeldung, die eben mal für ein Taschengeld oder gar gratis Fotoshootings anbieten, die größte Hürde für den Erfolg als Berufsfotograf darstellen. Das mag zu einem Teil auch zutreffen. Wer sich jedoch durch eine gute Ausbildung zum Fotografen das Fotografieren erlernt hat, kann sich dennoch von der Konkurrenz abheben. Gar nicht unbedingt deshalb, weil er nun bessere Fotos machen kann – auch viele Hobbyknipser können hervorragend fotografieren, dass darf man nicht vergessen – sondern weil er eine solide, anerkannte Ausbildung* vorzuweisen hat. Gerade bei hoch dotierten Aufträgen im Bereich der wirklich professionellen Hochzeitsfotografie, der Produkt- und Werbefotografie, sowie auch im Bereich der hochkarätigen Bühnenfotografie, haben ausgebildete Fotografen die eine saubere Ausbildung vorweisen können, die wesentlich besseren Chancen auf den Auftrag. 
(*Werbung)

Fotografieren lernen – Welche Ausbildungen kommen infrage?

Je nachdem, welche Sparte als Berufsfotograf besonders angestrebt wird, kommen natürlich auch Kurse mit spezifischem Inhalte infrage. Wichtig ist hier, dass die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten auch nachweisbar sind, also ein Zertifikat oder Zeugnis ausgestellt wurde. Immer gut ist es auch, wenn man das Fotografieren in einer umfassenden Basisausbildung lernt. Gerade im Bereich der Fotografie bieten sich hier auch die Lehrgänge renommierter Fernbildungsinstitute mit staatlich anerkannten Lehrgängen an.  

Weiter eignen sich natürlich auch Kurse von lokalen Ausbildungsinstituten, die meist als Abendkurse angeboten werden. Der Vorteil ist hierbei, dass man sich auch persönliche mit seinen Mitstudenten und Ausbildern austauschen kann. 

(Werbung)

Was, außer fotografieren lernen, sollte eine gute Ausbildung noch beinhalten?

Eine solide Ausbildung zum Berufsfotografen beinhaltet nicht nur die fotografischen Grundlagen, sondern beinhaltet beispielsweise auch die angemessene Präsentation der Arbeiten. Des Weiteren beinhalten umfassende Ausbildungen zum Fotografen auch rechtliche Aspekte, Grundlagen bezüglich Gewerbeanmeldung und Steuerrecht, sowie natürlich auch Tipps zur Kundenakquise und Preisgestaltung. Genau hierin unterscheiden sich Fotografen, die das Fotografieren im Rahmen einer soliden Ausbildung gelernt haben, von anderen Fotografen. Sie wissen, wie sie sich ansprechend präsentieren, welche Preise sie verlangen müssen und wie sie an die wirklich guten Aufträge als Fotograf herankommen. 

Perchtenlauf Baden 2019

Perchtenlauf Baden 2019 Am 8.12.2019 fand wieder der Perchtenlauf in Baden statt. Wie immer eine gelungene Veranstaltung mit großem Besucherandrang und vielen Brauchtumsgruppen. Auch heuer war die Veranstaltung wieder sauber organisiert und ging friedlich über die...

Märchenhafter Advent in Bad Vöslau

Der Märchenhafte Advent – einer der stimmungsvollsten Adventsmärkte Der märchenhafte Advent ist der alljährlich stattfindende Adventsmarkt in Bad Vöslau. Meiner Meinung nach einer der schönsten Weihnachtsmärkte im Bezirk Baden. Ein reichhaltiges Programm, zahlreiche...

Perchtenlauf Bad Vöslau 2019 – Märchenhafter Advent

Perchtenlauf Bad Vöslau 2019 – Märchenhafter Advent Wie bereits im Vorjahr besucht ich auch heuer wieder den Perchtenlauf in Bad Vöslau, der anlässlich der Eröffnung des märchenhaften Advent stattfand.Auch heuer startete der Lauf wieder um 16.00 Uhr bei Tageslicht,...

Fotografieren lernen

Fotografieren lernen – Welche Ausbildung braucht ein Fotograf? Fotografie ist heute ein freies Gewerbe. Jeder kann Fotograf werden ohne dafür eine Ausbildung machen zu müssen. Der klassische Ausbildungsweg über eine Lehre als Fotograf, Lehrabschluss, Meisterprüfung...

Hochzeitsfotos – Wird es für Hochzeitsfotografen jetzt eng?

Hochzeitsfotos – Wird es für Hochzeitsfotografen jetzt eng?   Hochzeitsfotos waren lange Zeit eine der zuverlässigsten und besten Einnahmequellen für professionelle Fotografen. Vom schönsten Tag im Leben wollten Braut und Bräutigam auch die schönsten Fotos. Und...

Fotos Verkaufen auf Fotolia/ Adobe Stock

Fotos verkaufen auf Fotolia/Adobe Stock und anderen BildplattformenSeine Fotos auf diversen Plattformen zu verkaufen ist eine auf den ersten Blick einfache Möglichkeit, aus den eigenen Bildern Geld zu machen. Aber funktioniert dies wirklich? Welche Plattformen sind...

Lagos, Algarve, Portugal

Lagos, Algarve, Portugal Die meiste Zeit unseres Portugal-Urlaubes verbrachten wir in Lagos, dieser alten Hafenstadt an der Algarvenküste. Nach unseren Anunft führt uns unser Weg an den Strand. Die Felsküsten der Algarve sind wunderschön. Man geht teilweise durch in...

Lissabon, Portugal

Lissabon – da musst du hin!   Lissabon - Während unserer Portugal-Reise verlassen wir unser Quartier in Lagos und fahren für 4 Tage nach Lissabon. In der Innenstadt, nahe dem Spital, haben wir über Airbnb unsere Unterkunft gebucht. Die Stiegen in die 3-Zimmer...

Das Bewerbungsfoto – so bekommst Du den Job

Bewerbungsfoto – warum es wichtig ist. Das Bewerbungsfoto ist der erste Eindruck, den ein Personalverantwortlicher von Dir gewinnt.  Der erste Eindruck, den man von einem Menschen gewinnt, ist zwar häufig falsch, aber eben oft entscheidend. Entsprechend sollte Dein...

Lost Places – Wenn Müll zur Kunst wird

Lost Places – meist nur alte Mauern und kaputte Fenster   Zugegeben: Lost Places Fotografie ist natürlich immer spannend. Verlassene Gebäude haben etwas Unheimliches. Gemeinhin hat man beim Begriff Lost Places eher düstere Bilder von bröckelnden Wänden, kaputten...
Wir benutzen Cookies um bestmögliche Funktionalität der Webseite zu gewährleisten. Nähere Informationen zum Datenschutz und deinen Rechten findest du in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Durch Deinen Besuch und Weiternutzung der Webseite, stimmst Du dem zu.